Unser Hobby: Gute Küche und gepflegte Gastlichkeit

Der CC-Club kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e.V. ist eine Vereinigung von Hobbyköchen - CC steht dabei für Confrèrie Culinaire: Bruderschaft im Zeichen der Kochkunst.

 

Die Mitglieder nennen sich Marmiten, angelehnt an "marmite", das französiche Wort für Kochtopf und sprechen sich als Brüder mit "Du" an. Das äußere Zeichen der Mitgliedschaft ist das Emblem: zwei blaue C und ein roter Hummer auf goldfarbenem Grund, das die Brüder auf der Kochjacke tragen.

 

Ziel der Vereinigung ist es, die Liebe zur Kunst des Kochens nebst der Pflege der Geselligkeit und der guten Tischsitten zu fördern, zu pflegen und zu verbreiten.

 

1959 fand in der Schweiz die Gründungsversammlung des "Schweizerischen Clubs kochender Männer" statt, 1960 wurde der deutsche "CC-Klubs kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e.V." gegründet.

 

Heute treffen sich in 125 Chuchis (ein dem Schweizerdütsch entlehntes Wort, was soviel bedeutet wie heimatliche Küche) 1400 Männer um gemeinsam am Herd zu wirken. Eine Chuchi besteht aus mindestens 5, meist 10 bis 20 Hobbyköchen, und hier spielt sich auch das eigentliche Leben des Clubs ab.

 

Einmal Mitglied im Club geworden, kann jeder Bruder folgende Ränge durch eigene Kochleistung erwerben:

 

Apprenti: er darf nach bestandener Aufnahmeprüfung das Emblem der Bruderschaft auf der Kochjacke tragen

 

Chef de Chuchi: äußeres Zeichen seiner Qualifikation nach bestandener Prüfung ist der Rote Hummer am blauen Halsband.

 

Maître de Chuchi: ihn erkennt man am Roten Hummer am gelben Halsband - auch hier wird die erkochte Würde durch Prüfung erlangt.

 

Grand Maître de Chuchi: Wer den höchsten Rang der Bruderschaft erkocht hat, trägt den Roten Hummer am grünen Band.

 

 

Die Landgrafen-Chuchi Pirmasens besteht seit 2009, derzeit kochen und werkeln 9 Hobbyköche jeden dritten oder vierten Montag im Monat.